RTF.1 Wirtschaft Neckar-Alb

Meeting Hochregallager Wertpapierhandel Energietechnik Logistik Digital Marketing

>> Videobeiträge in der Mediathek

Nachrichten und Meldungen aus der Wirtschaft Neckar-Alb

Gastronomie (Quelle: BWeins)
NGG sieht Job-Perspektive für Geflüchtete im Gastgewerbe Viele Hotels und Gaststätten in den Kreisen Tübingen und Reutlingen sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen. Das vermeldet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).

Warnstreik von Erzieherinnen und Erziehern (Quelle: BWeins)
Einigung: Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst kriegen mehr Geld Bei den Tarifverhandlungen für den Sozial- und Erziehungsdienst wurde nun ein Ergebnis erzielt.

Hotel (Quelle: Pixabay)
"Du bist Tourismus" - Landesregierung startet Tourismus-Kampagne für eigene Bevölkerung Das baden-württembergische Landesregierung hat eine neue Tourismuskampagne aufgelegt. Diese richtet sich aber an die eigene Bevölkerung.

Blick vom Albtrauf auf die Achalm (Quelle: BWeins)
Gemeinsame Kampagne von Tourismusverband und DB Die Schwäbische Alb Tourismus und die Deutsche Bahn haben eine gemeinsame bundesweite Werbekampagne gestartet.

SchwörerHaus Erlebnistag 2022 (Quelle: BWeins)
Schwörer-Erlebnistag lockt zahlreiche Besucher an Rund 12.000 Besucher strömten am Sonntag bei schönstem Wetter zum Schwörer-Erlebnistag.

EURO-Banknoten (Quelle: Pixabay)
Banken rechnen mit steigenden Zinsen für Kredite Die Preise vieler Güter sind infolge des Ukraine-Krieges und der Sanktionen gegen Russland deutlich gestiegen. Energie ist beispielsweise 33,6 Prozent, Nahrungsmittel 8,6 Prozent teurer als im Vorjahresmonat. Eine Umfrage unter Banken in Deutschland zeigt, dass auch Kredite in den nächsten Wochen teurer werden dürften.

E-Tankstelle (Quelle: BWeins)
Absatz von Elektroautos verdoppelt - drohende Versorgungslücke bei Lithium Die Elektromobilität zündet den Turbo: Die weltweiten Absatzzahlen haben sich 2021 im Vorjahresvergleich verdoppelt. Der Marktanteil von Elektrofahrzeugen liegt bei 8 Prozent.

Container (Quelle: pixabay.com)
Exporte nach Russland um gut die Hälfte gesunken Die deutschen Exporte nach Russland sind im März im Zuge des Kriegs in der Ukraine und der gegen Russland verhängten Sanktionen eingebrochen. Waren im Wert von einer Milliarde Euro wurden nach Russland exportiert, das waren 59 Prozent weniger als im März 2021.

Mähdrescher bei der Getreideernte (Quelle: pixabay.com)
Stärkster Anstieg der Erzeugerpreise seit Beginn der Erhebung Die Erzeugerpreise landwirtschaftlicher Produkte waren im März 2022 um 34,7 % höher als im März 2021. Dies ist der höchste Preisanstieg gegenüber einem Vorjahresmonat seit Beginn der Erhebung im Jahr 1961.

fdf für die Familie (Quelle: BWeins)
Große Endverbrauchermesse fdf startet am Samstag Die große Endverbrauchermesse "fdf - für die Familie" öffnet am Samstag ihre Tore - beziehungsweise lädt auf das Messegelände auf den Weilheimer Wiesen in Tübingen ein.

ver.di Streik (Quelle: BWeins)
Rund 1.400 Demonstranten - Weitere Warnstreiks in Sozial- und Erziehungsdienst "Heute ist kein Arbeitstag, heute ist Streiktag!" schallte es am Mittwochvormittag durch die Gassen der Reutlinger Innenstadt.

Photovoltaikanlage mit Speicher (Quelle: BWeins)
Erneuerbare Energien gewachsen - aber zu langsam Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien ist im Jahr 2021 in Baden-Württemberg entgegen dem Bundestrend um vier Prozent gestiegen.

ver.di Block (Quelle: BWeins)
Gewerkschaft ver.di zum Dieselstreik der Arbeitgeber Wegen der gestiegenen Diesel-Preise und der daraus entstandenen Belastungen haben einige Omnibus-Unternehmen am Mittwoch zwischen 10 und 12 Uhr den Betrieb eingestellt. Die Gewerkschaft ver.di hat die Aktion als kein durch das Grundgesetz gedeckten Arbeitskampf kritisiert.

Schienen (Quelle: BWeins)
Verkehrsminister Hermann stellt ÖPNV-Strategie 2030 vor Beinahe pünktlich zum ersten Geburtstag der grün-schwarzen Landesregierung stellte Verkehrsminister Winfried Hermann die neu beschlossene ÖPNV-Strategie 2030 vor. Diese beinhaltet die im Koalitionsvertrag verankerte ÖPNV-Offensive, die entscheidend für eine gelungene Verkehrswende ist.

Homeoffice (Quelle: Pixabay.com)
Mehr Homeoffice, aber eher hybrid - Keine Stadtflucht Die Corona-Pandemie wird die Zunahme von Homeoffice moderat beschleunigen, ergab eine repräsentative Forsa-Umfrage. Dennoch gewinnt das Arbeiten Zuhause an Bedeutung. Ein Drittel der befragten Erwerbstätigen nutzt es weiterhin zumindest tageweise.



Foto: Katholikentag
Stuttgart sieht sich auf Katholikentag gut vorbereitet Die Verkehrs- und Sicherheitsplanungen für den Deutschen Katholikentag 2022 vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart stehen fest. Die Polizei bereitet den Einsatz seit Monaten vor. Das Katholikentagsticket gilt auch für den ÖPNV.
Foto: RTF.1
NGG sieht Job-Perspektive für Geflüchtete im Gastgewerbe Viele Hotels und Gaststätten in den Kreisen Tübingen und Reutlingen sind derzeit dringend auf neues Personal angewiesen. Das vermeldet die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG).
Foto: RTF.1
Einrichtungsbezogene Impfpflicht ist verfassungsgemäß Die Corona-Impfpflicht im Pflege- und Gesundheitswesen ist verfassungskonform. Das hat das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe entschieden.

Werbung:

Weitere Meldungen